Was ist Minimalismus?

Die meisten Menschen stellen sich unter MINIMALISMUS vollkommene LEERE vor. Und damit ist dann gleichzeitig auch VERZICHT und Einschränkung verbunden. Aber das ist eins der vielen VORURTEILE.

Die Definition von Minimalismus lautet:

„Sich auf das WESENTLICHE beschränken.“

Das WESENTLICHE kann hierbei so INDIVIDUELL sein, wie die Anzahl der Dinge, die man besitzt. Minimalismus ist aus meiner Sicht also in keinster Weise eine Be- oder Einschränkung, sondern eher eine ERLEICHTERUNG.

Es geht darum, dass man für sich persönlich definiert, was das WESENTLICHE ist. Und der RESTLICHE BALLAST darf LOSGELASSEN werden. Nicht mehr. Nicht weniger.

Manche denken, Minimalismus sei AUSMISTEN. Aber: auch wenn das AUSMISTEN natürlich einer der ersten und wichtigsten Schritte für eine minimalistische Lebensweise ist, ist Minimalismus trotzdem SO VIEL MEHR als reines Ausmisten.

Ausmisten kann der WEG zu einem MINIMALISTISCHEN LEBEN sein. Muss es aber nicht. Ausmisten kann langfristig Erleichterung bringen. Oder auch kurzfristig. Und genau da setze ich mit meinem Coaching an: Ich möchte, dass Du LANGFRISTIG etwas von dem Ausmisten hast. Und das erreicht man eben nur, wenn man sich auch auf den inneren Weg begibt.

Minimalismus geht also auch ÜBER DAS ÄUßERE AUSMISTEN hinaus. Minimalismus ist ein Lebensstil.

Ein weiteres Vorurteil über Minimalismus ist, dass es immer EXTREM sein muss. ABER: Nicht jeder Minimalist lebt nur mit 100 Dingen. Ich z.B. habe immernoch viele Dinge mehr und nenne mich trotzdem Minimalistin. Denn: Es kommt NICHT AUF DIE ANZAHL der Dinge an, sondern auf die EINSTELLUNG ZU DEN DINGEN.

MINIMALISMUS bedeutet für mich persönlich also auch:

Aufräumen im INNEN. Bewusster Konsum. ACHTSAMKEIT im Alltag. NACHHALTIGKEIT im Alltag. Freude an kleinen Dingen. Zufriedenheit ohne Abhängigkeit vom Außen. Persönliche BALANCE zw. Arbeit und Freizeit. DANKBARKEIT leben. Dem eigenen Bauchgefühl vertrauen. LOSLASSEN von Glaubensmustern und Perfektionismus. ENTSCHLEUNIGUNG statt Hamsterrad. LEICHTIGKEIT statt Festklammern. ZEIT für persönlich wichtige Dinge.

Minimalismus bedeutet, bewusst zu wählen.

UND WIE KANN ICH DIR NUN HELFEN?

Ich setze mit DIR ZUSAMMEN an dem Punkt an, AN DEM DU GERADE STEHST. Egal ob Du gerade anfängst auszumisten, oder bereits ausgemistet hast, aber noch nicht so richtig zufrieden mit deinem Besitz und Deiner Umgebung bist.

Ich helfe Dir dabei effektiv AUSZUMISTEN und dabei nicht nur äußere, sondern vor allem auch INNERE LEICHTIGKEIT wiederzufinden. Ich helfe Dir dabei nach und nach ALLE Aspekte des Minimalismus in DEIN individuelles LEBEN zu integrieren und nicht nur kurzfristig Ordnung zu schaffen.

Wünschst Du Dir mehr Inspirationen zum Thema Minimalismus?

Dann folge mir gerne auf Instagram.

Dort teile ich wöchentlich neue Inspirationen, Tipps zum Ausmisten und Einblicke in meinen Alltag: