Warum einquadratmeter?

Vielleicht fragst Du Dich jetzt, woher der Name ‚einquadratmeter‘ eigentlich kommt. Ich wurde auch schon oft gefragt, ob ich denn nur auf einem Quadratmeter lebe. Und Antwortet lautet: Nein, natürlich nicht.

Ich lebe in einer 42 qm ALTBAU-WOHNUNG mit zwei Zimmern. Klein und fein. Die Hälfte der Zeit auch zusammen mit meinem Freund.

Also bin ich auf den Namen einquadratmeter nicht durch die Größe meiner Wohnung, sondern durch meine LIEBE FÜR TYPOGRAFIE gekommen und es war ursprünglich auch gar nicht gedacht als Name für mein Business.

Als ich in diese kleine Wohnung hier eingezogen bin, war ich schon recht minimalistisch eingerichtet und hatte zu dem Zeitpunkt auch noch keine Bilder an den Wänden. Als ich dann bei Joggen ein Plakat sah, auf dem das 1m² Zeichen abgebildet war, kam ich ins Grübeln, wie groß (oder klein) ein Quadratmeter eigentlich ist. Denn das Plakat war nur circa 40×40 cm groß.

WIEVIEL PLATZ BRAUCHE ICH WIRKLICH?
WIR BRAUCHEN SO VIEL WENIGER, ALS WIR DENKEN.

Da ich den Gedanken so faszinierend fand und MINIMALISTISCHES DESIGN LIEBE, designte ich mir schließlich ein Poster in der Größe 1×1 Meter, kaufte den passenden Rahmen dazu und hing es in meinem Schlafzimmer auf.

Fortan schaute ich vom Bett aus also immer auf dieses Bild und als ich dann etwas später einen NAMEN für meinen INSTAGRAM-ACCOUNT zum Thema Ausmisten und Minimalismus suchte, fiel mir die Wahl nicht schwer.

Ich habe das Bild immernoch in meinen Schlafzimmer hängen und es inspiriert mich nach wie vor.

Mir bewusst zu werden, WIE ich lebe, WIEVIEL PLATZ ich habe und brauche, hat für mich einen großen Perspektivenwechsel bedeutet.

Mittlerweile ist der Name einquadratmeter der Name von meiner SELBSTSTÄNDIGKEIT als Minimalismus- und Ordnungs-Coach und er bedeutet mit so viel mehr als ursprünglich gedacht.

Einquadratmeter bedeutet für mich KLARHEIT, RUHE, ENTSPANNUNG und LEICHTIGKEIT. Er bedeutet für mich ZUFRIEDEN zu sein, mit dem, was ich habe.

Und der Name bedeutet für mich, DANKBAR zu sein, dieses wunderschöne, BEFREITE LEBENSGEFÜHL, das mir der Minimalismus gegeben hat, an so viele Menschen wie möglich weiter geben zu können.

Weniger ist mehr. Auf so vielen Weisen.

Möchtest Du mehr Einsichten in meinen Alltag?

Dann folge mir gerne auf Instagram.

Dort teile ich wöchentlich neue Inspirationen, Tipps zum Ausmisten und Einblicke in meinen Alltag: